Schullogo mit Adresse
RSS-Feed      Newsletter      
Kopfbanner der Seite:Startseite
Sie befinden sich hier: root > Schulleben > AGs > Eine-Welt-AG > Aktionen der AG

Aktionen – Kennzeichen besonderen Engagements am Petrinum

In der Eine-Welt-AG engagieren wir uns zum einen für unsere Opens internal link in current windowPartnerschule in Bacabal (Brasilien) und zum anderen setzen wir uns mit entwicklungspolitischen Fragen in der Einen Welt in verschiedenen Aktionen auseinander. Jedes Jahr sind wir an Elternsprechtagen, bei Sportveranstaltungen wie z.B. dem „Reike-Pokal“, Theateraufführungen, Konzerten, am „Tag der Offenen Tür“ und am Patronatsfest unserer Schule tatkräftig im Einsatz. Traditionell verkaufen wir bei den meisten Veranstaltungen Kaffee und Kuchen, fair gehandelte Süßigkeiten und belegte Brötchen. Außerdem ist in jeder Schulpause der von uns betriebene Eine-Welt-Schulkiosk geöffnet, dessen Gewinn wie die übrigen Einnahmen unserer Arbeitsgemeinschaft an unsere Partnerschule „Sao Pedro“ in Bacabal fließt.

Darüber hinaus unterstützen wir häufig die Arbeitsgemeinschaft der Eine-Welt-Kreise im Stadtkomitee der Katholiken in Recklinghausen und arbeiten zum Beispiel in der „Hütte der guten Taten“ auf dem Weihnachtsmarkt in der Innenstadt mit oder verkaufen „Faire Rosen“ am Muttertag. Auch am Welt-Aids-Tag haben wir uns in den letzten Jahren für Kinder in Not, insbesondere für Aids-Waisen eingesetzt, indem wir mit vielen Schülerinnen und Schülern Lichter für sie angezündet haben. Mit jedem Licht war eine Spende verbunden.

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit ist seit einigen Jahren für den Fairen Handel und seine Anliegen in der Schule zu werben. Im Jahr 2012 wurde die Stadt Recklinghausen mit dem Titel „Fairtrade Town“ ausgezeichnet, da sich eine große Zahl von Geschäften und gastronomischen Betrieben bereit erklärt hatte, fair gehandelte Produkte anzubieten und sich nachhaltig in Zukunft für den Fairen Handel einzusetzen.

Die Auszeichnung hatte aber auch im Blick, dass es Schulen in Recklinghausen gibt, die sich dafür einsetzen, ein Stück Armut zu bekämpfen, indem sie auf gerechte Handelsbeziehungen pochen und durch den Verkauf von fair gehandelten Produkten die Situation von benachteiligten Produzentenfamilien in der Einen Welt zu verbessern und ungerechte Wirtschaftsstrukturen abzubauen versuchen.

Unsere Schule, das Gymnasium Petrinum, und das Kuniberg-Berufskolleg sind die ersten beiden Schulen in Recklinghausen, die für ihr vielfältiges und langjähriges Engagement im März 2013 bei einer Feierstunde im Rathaus von Recklinghausen mit dem Titel „Fairtrade School“ ausgezeichnet wurden. Die Auszeichnung „Fairtrade School“ ist für uns Motivation und Verpflichtung, uns auch in Zukunft für den Fairen Handel innerhalb und außerhalb unserer Schule mit vielfältigen Aktionen wie z.B. in der jährlich stattfindenden „Fairen Woche“ einzusetzen.

Ein besonderer Höhepunkt unseres Engagements in den letzten Jahren war der Solidaritätslauf „Vamos para Bacabal“ im Jahr 2008, bei welchem wir knapp 30.000 € für unsere Partnerschule „Sao Pedro“ in Bacabal erlaufen haben.

Solche und ähnliche Aktionen werden wir auch in Zukunft durchführen und hier darüber berichten.