Schullogo mit Adresse
RSS-Feed      Newsletter      
Kopfbanner der Seite:Startseite
Sie befinden sich hier: root > Unterricht > Fördern > Förderunterricht (St. 5.2-6 / 8-9)

Förderunterricht (St. 5.2-6 / 8-9)

Die Fachkonferenzen legen die Grundlagen für die Förderung fest, d.h. sie entscheiden, ob beglei-tend oder modular (dann über die inhaltlichen Schwerpunkte)gefördert wird und welche Materialien angeschafft werden.

Die Fachlehrer sprechen eine Empfehlung zur Förderung aus, wenn die Leistungen eines Schülers nicht oder schwach ausreichend (nur in Ausnahmefällen ausreichend) sind.

Je geringer die Teilnehmerzahl desto besser! Eine maximale Teilnehmerzahl von 10 Schülern sollte nicht überschritten werden.

Die endgültige Anmeldung erfolgt durch die Eltern. Falls die Eltern die Förderung durch die Schu-le ablehnen, muss ein Gespräch stattfinden, in dem über eine außerschulische Förderung beraten wird.

Regeln für den Förderunterricht

  1. Ich nutze die Stunde, um konzentriert zu arbeiten und Lücken zu schließen.

  2. Ich trage dazu bei, dass störungsfreies Lehren und Lernen möglich ist.

  3. Ich verhalte mich allen gegenüber höflich und diszipliniert.

  4. Ich bringe Heft, Buch und alle anderen benötigten Materialien mit.

  5. Ich führe das Förder-Heft ordentlich.

  6. Ich erledige zuverlässig die Hausaufgaben (mündlich sowie schriftlich), um das Gelernte dauerhaft im Gedächtnis zu verankern.

Der Förderlehrer führt ein Kursheft, in dem fehlende Schüler, sonstige Vorkommnisse und die beha

Methoden des Förderunterrichts

  • Freiarbeit / Lernen an Stationen

  • Partner- und Gruppenarbeit

Wichtig ist eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen Fach- und Förderlehrer. Ein Austausch sollte auch besonders vor dem Elternsprechtag erfolgen!

Fachspezifische Regelungen zum Förderunterricht

Stufen 5/6

Der Förderunterricht erfolgt durch Fachlehrer, die in den Stufen unterrichten, eher begleitend zum Fachunterricht. Die Fachlehrer nennen Themen der Förderung und geben ggf. Aufgaben an die Förderlehrer. Ansonsten wählen die Förderlehrer Aufgaben aus vorhandenem Übungsmaterial (u.a. Arbeitshefte: LS Klett). Wenn „im“ Arbeitsheft gearbeitet werden soll, benutzen die Schüler Folien und Folienstifte, die sie zu jeder Stunde mitbringen.

Stufen 8/9

Der Förderunterricht erfolgt durch Fachlehrer, die in den Stufen unterrichten. Die Förderlehrer arbeiten modular. Die Fördermodule sind von der Fachkonferenz Mathematik nach den Anforderungen der Kernlehrpläne erarbeitet worden. Übungsmaterialen zu den einzelnen Modulen sind Begleitmaterialien zum Lehrbuch (u.a.Arbeitshefte: LS Klett) sowie selbst erstellete Arbeitsblätter.