Rückkehr zu G9 am Gymnasium Petrinum zum Schuljahr 2019/20


Das Petrinum pflegt seit jeher seine gewachsene und in den vergangenen Jahren stetig weiter entwickelte Struktur des Offenen Ganztags. Mit der Rückkehr zu G9 zum Schuljahr 2019/20 wird es uns wieder möglich sein, in den Stufen 5 bis 7 ganz auf Unterricht am Nachmittag zu verzichten. Dann endet der Unterricht um 13:25 Uhr. Der Rest des Tages bleibt frei für eine überschaubare Menge an Hausaufgaben und bietet wieder Freiräume für die Familie und Zeit für Freunde, Vereine oder die Musikschule. Durch die Verteilung der Unterrichtsstunden der Sekundarstufe I auf ein weiteres Jahr bleibt wieder mehr Zeit fürs Lernen übrig. Auch in den Stufen 8 bis 10 wird der Nachmittagsunterricht sich auf einen bis 2 Tage pro Woche beschränken. Dies ergänzt sich perfekt mit den auf die Bedürfnisse Ihrer Familie individuell zugeschnittenen Angeboten unseres Offenen Ganztags.

Dabei verbinden wir in unserem Offenen Ganztag die Möglichkeit eines einen frühen Schulschlusses mit einer äußerst flexiblen und verlässliche Betreuung täglich an 5 Tagen in der Woche von 8 bis 16 Uhr. Dieses Angebot kann täglich je nach Bedarf wahrgenommen werden. Ganz gleich, ob Ihr Kind täglich oder nur an einzelnen Tagen noch in der Schule bleiben möchte, ob es bis zwei, halb drei, bis vier oder bis zu einer anderen Zeit bleiben möchte – wir richten uns nach Ihren Bedürfnissen! Sei es eine Hausaufgabenbetreuung, eine Lernberatung, Entspannung bei Sport und Spiel oder eine unserer zahlreichen Arbeitsgemeinschaften, die wir täglich anbieten: In unserem Offenen Ganztag schnüren wir für alle Schülerinnen und Schüler ein individuelles Angebotspaket, dass den Ganztag zu einem Mehrwert werden lässt: Wir verwahren ihre Kinder nicht, sondern gestalten mit Ihnen sinnvoll die Zeit, die sie in der Schule verbringen.

Mit der Rückkehr zu G9 werden wir unsere School of Talents dreistündig auf die Stufen 5 und 6 ausdehnen und damit die Erprobungsstufe noch mehr als bisher zu einem Ort des entspannten Ankommens in der neuen Schule machen, in dem die Interessen, Talente und Begabungen eines jeden Einzelnen im Fokus stehen. Der Beginn der zweiten Fremdsprache ab Klasse 7 wird zu einer zusätzlichen Entschleunigung beitragen. Die Academy of Talents wird in der Mittelstufe die Schwerpunkte der School of Talents wieder aufnehmen und den Weg in die Oberstufe bereiten. Detaillierte Informationen werden hier für Sie hinterlegen, sobald die rechtlichen Grundlagen (Stundentafeln, Lehrpläne usw.) seitens des Gesetzgebers auf den Weg gebracht sein werden.