Eltern


Neben dem Kollegium und der Schülerschaft bilden die Eltern die dritte zentrale Gruppe der aktiven Schulgemeinschaft. Sie sind in den Klassen- und Stufenpflegschaften, der Schulpflegschaft und der Schulkonferenz engagiert. Ferner nehmen gewählte Vertreterinnen und Vertreter an Ordnungskonferenzen und Einstellungsgesprächen teil. Der Vorstand der Schulpflegschaft steht in ständigem Austausch mit der Schulleitung und vermittelt zwischen dieser und der gesamten Elternschaft. Die Eltern entwickeln als stimmberechtigte Mitglieder der Schulkonferenz und insbesondere als Mitglieder in PPP-Arbeitsgruppen die Schule entscheidend weiter. Sie tragen neue Perspektiven in die Schule hinein und unterstützen die Öffnung der Schule nach außen ebenso wie die innere Schulentwicklung. Die vertrauensvolle Zusammenarbeit und offene Kommunikation zwischen Schulleitung, Schule und Elternhaus ist ein Grundelement Petriner Schulkultur. Vor diesem Hintergrund bringen sich Eltern ehrenamtlich bei diversen Gelegenheiten aktiv in das Schulleben ein, so etwa beim Schnuppertreffen der fünften Klassen, bei den abendlichen Präsenzen in der Gymnasialkirche während „Recklinghausen leuchtet“ und bei vielen weiteren Anlässen. Viele Dinge können wir am Petrinum nur leisten, weil wir auf die Unterstützung einer aktiven und engagierten Elternschaft bauen können. Dieses hohe Gut möchten wir auch Zukunft alle gemeinsam erhalten.