Patronatsfest


Jedes Jahr an einem Freitag Abend Anfang Dezember platzt die Aula des Gymnasium Petrinum aus allen Nähten!

WK

Der Grund? Das alljährliche Weihnachtskonzert! Mittlerweile sind weit über 100 aktive Musikerinnen und Musiker an dieser Veranstaltung beteiligt: das Schulorchester, die Bläserklassen, der Unterstufenchor, der Schulchor und diverse kleine Ensembles und Solisten präsentieren an diesem Abend ihr Können vor der Schulgemeinde.

Doch schon im Spätsommer wirft das winterliche Großereignis seine Schatten voraus: Der Termin wird festgelegt, die Entscheidungen für die Beiträge von Chor und Orchester werden getroffen und die Proben beginnen.

Im Herbst wird es Zeit, auch die Kleingruppen und Solisten anzusprechen und aus allen Beiträgen ein abwechslungsreiches Programm zusammen zu stellen: Große und kleine Solisten, Stücke aus verschiedenen Epochen von Barock bis Moderne sowie verschiedene Instrumente und Instrumentengruppen sorgen für eine große musikalische Bandbreite.

In den letzten Wochen vor dem Konzert dürfen folgende Dinge auf keinen Fall vergessen werden: Plakate entwerfen und drucken, Presse informieren, Sonderproben festlegen, Klassenlehrer der fünften Klassen über den Ablauf informieren, die Eine-Welt-AG um die Organisation der Pausenverpflegung bitten, rechtzeitig einen Klavierstimmer kontaktieren, Programme schreiben und drucken, Moderatoren auswählen, Moderationstexte verfassen, die Technik-AG engagieren, Stühle stellen und natürlich die alles entscheidende Generalprobe ansetzen ...

Eine wichtige Sache gerät in diesem Trubel leicht in Vergessenheit: Der Weihnachtsbaum! Um die Aula im weihnachtlichen Glanz erscheinen zu lassen, darf eine reich geschmückte Tanne auf keinen Fall fehlen! Der Dank gebührt in den meisten Fällen dem Hausmeister, der auch wenige Tage vor dem Konzerttermin noch mehr oder weniger ansehnliche Bäume herbeischaffen und aufstellen kann. Das Schmücken ist dann die letzte wichtige Aktion, bevor es endlich losgeht.

Und egal, wie stressig es während der Vorbereitungszeit auch zugehen mag – dieser Freitag Abend irgendwann im Dezember ist für viele immer wieder ein würdiger Jahresabschluss am Gymnasium Petrinum!