Schulfahrten auf freiwilliger Basis


Neben den Fahrten des Fahrtenkonzepts und den Austauschprojekten finden regelmäßig weitere Schulfahrten auf freiwilliger Basis statt. Diese ergeben sich organisch aus den Schwerpunkten unseres Bildungsprogramms, wie sie im vorliegenden Schulprogramm dargelegt sind, und seien im Folgenden kurz aufgezählt.

Studienfahrt der Moderatoren AG

  • jeweils im April-Juni eines Jahres, Dauer: verlängertes Wochenende
  • Stufen 8-Q2
  • dient der Intensivschulung der Moderatoren und künftigen Klassenpaten

Probenwochenende der musikalischen Ensembles

  • jeweils im Herbst eines Jahres, Dauer: verlängertes Wochenende
  • Stufen 5-Q2
  • dient der Vorbereitung auf die musikalischen Projekte des Schuljahres, insbesondere der Weihnachtskonzerte

Tage religiöser Orientierung

  • jeweils im Frühjahr eines Jahres, Dauer: 3 Tage
  • Stufe EF
  • Baustein des Konzepts zur Wertebildung und Schulseelsorge

Studienfahrt mit altsprachlichem Schwerpunkt

  • alle zwei Jahre vor den Osterferien, Dauer: 1 Woche
  • Stufen EF-Q1
  • Angebot im Rahmen des altsprachlichen Schwerpunkts der Schule insbesondere für Schülerinnen und Schüler, die Latein in der Qualifikationsphase und ggf. als Abitur- oder sogar als Leistungskursfach belegen und ggf. Latein bereits als zweite Fremdsprache ab Klasse 5 erlernt haben.