Wettbewerbe im Bereich Naturwissenschaften


Science Fair

Bereits seit 2009 findet am Gymnasium Petrinum das Science Fair-Projekt statt. Der „Jahrmarkt der Wissenschaften“ – so die wortwörtliche Übersetzung der im angloamerikanischen Raum fest verankerten schulischen Veranstaltung – ist ein schulinterner und verpflichtender Wettbewerb für junge Forscher. Die Zielgruppe dieser „Wissenschaftsolympiade“ bilden alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7. Dieses Projekt dient dazu, Interesse an wissenschaftlichen Fragestellungen und Freude am Experimentieren sowie Forschen zu wecken. Zudem werden eigenverantwortliches Arbeiten und Teamfähigkeit gefördert. Schließlich wird die Kommunikationsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler durch das Präsentieren des Arbeitsergebnisses gestärkt. Zu einem selbst gestellten Problem führen die Schülerinnen und Schüler eine thematisch begrenzte wissenschaftliche Untersuchung durch und präsentieren deren Forschungsergebnisse nach einem Bewertungsverfahren auf einer zentralen Präsentationsveranstaltung. Geeignet als Beitrag für Science Fair ist jedes Problem, das man durch Ausprobieren, Experimentieren oder durch Umfragen beantworten oder lösen kann. Einige leitende Problemfragen, die die Schüler entwickelt haben, seien hier kurz aufgeführt:

  • Kann eine Pflanze Beton durchbrechen?
  • Kann Metall brennen?
  • Wie schnell ist ein Kickerball?
  • Kann man rote Schulkreide schlechter von der Tafel wischen als weiße?

Die Durchführungsphase des Projektes sieht im Wesentlichen folgende Schritte vor:

  • Vorstellung des Projektes in den Klassen
  • Schriftliche Information der Eltern – Verbindlichkeitscharakter des Projekts, insbesondere die Teilnahmepflicht am Präsentationstag transparent machen
  • Herausgeben des „Planungsflyers“ (7-Stufen Programm für das Projekt): Infos zu möglichen Themen, Grobplanung, Ideen zur Präsentation
  • Themenabgabe; Sichtung der Themen, Korrekturen der thematischen Entwürfe – Rückgabe an die Projektgruppen
  • Möglichkeit zur konzeptionellen Entfaltung der Ideen für die Kinder in den Schulferien
  • Verteilen eines Methodenflyers (Tipps zur medialen Gestaltung einer Projektpräsentation)
  • partielle Einbindung der Arbeitsphase im schulischen Rahmen ermöglichen; gezielt Kollegen und Kolleginnen ansprechen und sensibilisieren
  • Aufbau der Projektarbeiten in der Aula
  • Schulinterner Projekttag : Stufe 6 besichtigt Projektarbeiten; Jury bewertet Projektarbeiten
  • Öffentliche Präsentation; Preisverleihung, Stiftung der Preis durch den Förderverein der Schule

Bewertet werden die Arbeitsergebnisse durch Jurys, die aus Lehrern, Eltern und Schülern der Jahrgangsstufe Q1 zusammengesetzt sind. Gekürt werden die drei besten Projekte der einzelnen Klassen und die Jahrgangsstufensieger

Weitere Wettbewerbe im Bildungsschwerpunkt Naturwissenschaften

 Wettbewerb Fach  Zielgruppe  Ansprechpartner    
Kopfrechenwettbewerb Mathematik Stufe 5 REEK / HEIN
Känguru der Mathematik  Mathematik Stufen 5-9  REEK / STEI 
Mathematik im Advent  Mathematik  Stufen 5-Q2  REM 
Mathe-Olympiade  Mathematik  Stufen 5-Q2  LUH
A-lympiade und B-Tag Mathematik  Stufen EF-Q2     REM
Bio-logisch Biologie  Stufen 5-9  SCHU / HEI 
Dechemax Chemie Stufen 7-Q1 KREU
Bundesumweltwettbewerb Chemie  Stufen 7-Q1 GUEN
Jugend forscht/Jugend experimentiert    Naturwissenschaften  Stufen 5-Q2  GUEN / LEY  
Chemie-Olympiade Chemie  Stufen EF-Q2  GUEN / KREU
Fuelcellbox Physik  Stufen EF-Q2  LEY
Freestyle Physics Physik  Stufen 5-9  LEY
Physik im Advent Physik  Stufen 5-Q2  LEY
Physik Olympiade Physik  Stufen EF-Q2  LEY
Biber der Informatik Informatik  Stufen 5-Q2  LEY / REHB