Schullogo mit Adresse
RSS-Feed      Newsletter      
Kopfbanner der Seite:Startseite
Sie befinden sich hier: root > Unterricht > Fächer > Mathematik > Begabtenförderung, Wettbewerbe und Projekte > Studies an die Schulen

Studies an die Schulen

Kooperation mit dem Fachbereich Mathematik und Informatik der Universität Münster

Anlässlich des Jahres der Mathematik 2008 wurde im Fachbereich Mathematik und Informatik der Universität Münster das Projekt „Studies an die Schulen“ ins Leben gerufen. Die Grundidee dieses Projektes besteht darin, dass Studierende allein, oder zusammen mit ein bis zwei Kommilitonen, eine außerhalb des normalen Schulunterrichtes stattfindende AG mit einem mathematischen Schwerpunktthema an einem Gymnasium anbieten, an der Schülerinnen und Schüler auf freiwilliger Basis teilnehmen. Seit April 2010 ist nun auch das Petrinum ein Kooperationsgymnasium der Universität Münster, an dem Studierende der Fächer Mathematik und Informatik im Rahmen des Projekts „Studies an die Schulen“ schulpraktische Erfahrungen sammeln können. Ziele des Projektes sind:

  • Am Petrinum soll durch das Angebot außerunterrichtlicher Arbeitsgemeinschaften mit mathematischen Schwerpunkten das Angebot im Bereich der Begabtenförderung verbessert werden.

  • Unsere Schülerinnen und Schüler sollen in einem ungezwungenen und motivierenden Rahmen an mathematische Themen außerhalb des regulären Lehrplans herangeführt werden.

  • Den Studierenden soll die Möglichkeit geboten werden, durch die Projektarbeit intensive und motivierende didaktische Erfahrungen zu sammeln und zu reflektieren.

Wir hoffen schon ab dem Schuljahr 2010/2011 die ersten Studierenden über das Projekt „Studies an die Schulen“ am Petrinum begrüßen zu dürfen und auf diesem Weg sowohl den Studierenden als auch unseren Schülerinnen und Schülern neue Perspektiven im Bereich des mathematischen Lernens und Lehrens eröffnen zu können.